So verwendest du eine Nano-SIM-Karte mit deiner Veo Cam 2

Veo Cam 2.png

Dieser Artikel zeigt dir, wie du deine Kamera mit der 4G-Verbindung verbindest, die du für den Live-Stream deiner Fußballspiele brauchst.


Wenn eine Nano-SIM-Karte mit einem aktivierten Datentarif in die Veo Cam 2 eingelegt wird, versucht die Kamera automatisch, sich mit dem Internet zu verbinden. Es gibt keine zusätzlichen Schritte, die du an der Kamera oder in der Veo Kamera App vornehmen musst.

Folge den nächsten Schritten, um deine Veo Cam 2 mit den 4G-Daten zu verbinden:

  1. Stelle sicher, dass die SIM-Karte aktiviert ist, bevor du sie in die Kamera einlegst.Die meisten SIM-Karten müssen aktiviert werden, indem du sie entweder in ein Smartphone oder ein anderes Gerät einlegst. Du kannst deinen Datenanbieter um weitere Unterstützung bei der Aktivierung deiner Nano-SIM-Karte bitten.

  2. Wenn die Kamera ausgeschaltet ist, drehst du den Veo Cam 2 auf den Kopf. Dort findest du den SIM-Kartenschlitz und ein kleines Bild, das dir zeigt, wie du die Karte einlegen kannst.

    insert_nano_sim.png

  3. Wenn du die SIM-Karte einlegst, musst du darauf achten, dass sie "einrastet". Tipp: Wenn du Schwierigkeiten hast, die Simkarte in die richtige Position zu bringen, kannst du das Ladegerät der Kamera zur Hilfe nehmen.

    ladegerät_an_klick_sim_in_place.png

  4. Schalte die Veo Cam 2 ein und verbinde sie mit der Veo Kamera App.Überprüfe, ob deine Kamera verbunden ist, indem du die Kameradetails überprüfst.

    Details prüfen iOS sim card live details.png

So einfach ist das: Du bist mit dem Internet verbunden und kannst jetzt deine Fußballspiele live-streamen!

Erfahre mehr über Datenanbieter, die du für den Live-Stream mit der Veo Cam nutzen kannst Datenanbieter und SIM-Karten für die Veo Cam

Unter diesem Link kannst du überprüfen, ob du deine Kamera richtig mit deiner SIM-Karte verbunden hast:

Checkliste für den Anschluss der SIM-Karte an deine Veo Cam 2

War dieser Beitrag hilfreich?

Beiträge in diesem Abschnitt